Frank-Rüdiger Heinze
Rechtsanwalt / Betriebswirt
für Insolvenzberatung

Krefelder Str. 18
33647 Bielefeld
Fon 0521 - 417 48 31
 
     
  Veröffentlichungen in Fachzeitschriften:  
     
 
  • „Praxisprobleme bei der Zustellung von Schriftstücken mit Postzustellungsurkunden durch die Deutsche Post AG" in DGVZ 7-8/2000, S.111

  • „Der Segen des Beschäftigungsförderungsgesetzes" in AuR 10/2000, S.369

  • „Insolvenzverwalter und das Bundesdatenschutzgesetz - zwei unversöhnliche Gegensätze" in ZInsO 24/2004, S.1336*

  • „Wie sieht das Pflichtenprogramm des Insolvenzverwalters bei Altlastenverdacht aus?" in ZInsO 8/2005, S.409*

  • „Besonderheiten der Meistbegünstigung des Hauptgläubigers bei der Forderungsanmeldung nach Leistungen von Mithaftenden" in ZInsO 9/2006, S.452*

  • „Die 'harte' Patronatserklärung in der Insolvenz" in ZInsO 17/2006, S. 913*

  • „Fallstricke des Grundstückskäufers beim Erwerb von Immobilien, die dem Eigenkapitalersatzrecht unterfallen" in ZInsO 24/2006, S. 1310*

  • „Die Verfassungswidrigkeit der Abänderungsbefugnis nach § 11 Abs. 2 Satz
    InsVV" in ZInsO 5/2007, S. 231*

  • „Prozesskostenhilfe für einen vom Insolvenzverwalter geführten Masseprozess unter der Geltung der InsO"
    in ZInsO 13/2007, S. 680*

  • „Zu den Risiken und Nebenwirkungen der Abführungspflicht aus selbständiger Tätigkeit des Insolvenzschuldners
    in ZInsO 39/2009, S. 1785*

  • „Neues zu den Betriebsausgaben im Rahmen der Schlussrechnung des Insolvenzverwalters"
    in ZInsO 6/2010, S. 214*

  • „Regelung der Nutzungsüberlassung nach Insolvenzeröffnung gem. § 135 Abs. 3 InsO – zwischen Durchsetzungssperre und Ausgleichsanspruch“ in InsbürO 3/2010, S. 84*

  • „Das insolvenzrechtliche Instrument der Freigabe als Haftungsproblem des Insolvenzverwalters am Beispiel des Hausgeldes nach dem WEG" in ZInsO 44/2010, S. 2009*

  • „Haftung für Umsatzsteuer bei Abtretung u.a. nach § 13c UStG in der Insolvenz - Gebt dem Staate, was dem Staate gebührt" in InsbürO 3/2012, S. 83*

  • „Brisanz in Sonderrechtsnormen des HGB in der Insolvenz am Beispiel des Transportrechts" in ZInsO 34/2012, S. 1515*

  • „Die Forderungsnachmeldung von Insolvenzgläubigern i.S.d. § 38 InsO beim bestätigten und durchgeführten Planverfahren – Problem gelöst durch das ESUG?" Festschrift für Prof. Dr. Haarmeyer, 2013, S. 135 zugleich in ZInsO 11/2013; S. 471*

  • „Irrungen und Wirrungen zu § 110 VVG in der Praxis der Insolvenzverwaltung - für den eine Wahl zwischen Scylla und Charybdis?" in InsbürO 11/2015, S. 469

  • „Hilfe - Leasingfahrzeuge schon über dem Kaukasus! - Sieh es mal versicherungsrechtlich!" in InsbürO 3/2016, S. 113

  • „Wehe dem roten Hahn auf dem Dach! - Sieh es mal versicherungsrechtlich!" in InsbürO 5/2016, S. 193

  • „Sanierungshandbuch für Steuerberater" hrsg. v. Prof. Dr. Römermann, NWB 2016

  • „Wovor hat die Bank Angst? - Zur Risikenverteilung gepfändeter Forderungen auf Geschäftskonten des Insolvenzschuldners beim Auskehrverlangen des Guthabens durch den Insolvenzverwalter" in ZInsO 35/2017, S. 1824

  • „Ein Urteil aus Hamm oder ein Hammer-Urteil? - Brisanz in einer unscheinbaren Entscheidung zur Drittzahlungsproblematik im Anfechtungsrecht!" - Anm. zu OLG Hamm v. 19.10.2017 - I-27 U 10/17; in ZInsO 46/2017, S. 2435

    * Gemeinsam mit Herrn RA/Insolvenzverwalter Dr. Küpper